Datenschutzerklärung

Stand 25.05.2018

Diese Datenschutzerklärung ist gültig für die Webseite https://mobile-knowledge.de – das Bildungsangebot von Annika Brinkmann, https://www.absichtbar.de

Inhalt und Aktualität dieser Seite

Diese Seite informiert dich über mein Workshopangebot, Webinare, bisherige Termine, zukünftige Termine, Inhouse-Trainings, mich, Annika Brinkmann und weitere Aspekte rund um mobiles und responsives Internet. Zukünftig kann es auf dieser Seite auch um ein Buch zu dem Thema mobiles Design gehen oder neue Ausbildungsformate.

Da meine Haupttätigkeit in der Gestaltung von digitalen Produkten für meine Auftragskunden besteht sind die Informationen und Angebote auf dieser Seite nicht immer aktuell. Du kannst mich jedoch gerne per Mail kontaktieren wenn Du Interesse an einem Workshop hast!

Deine Kontakt-Informationen

Annika Brinkmann, Teltower Straße 8, 13597 Berlin

datenschutz@mobile-knowledge.de

DatenschutzbeauftragteR

Ich bin freiberufliche Einzelunternehmerin und muss darum keine dritte Person gesondert mit dem Datenschutz beauftragen.

Kursbuchung – oder: ab wann Daten erhoben werden

Wenn Du Dich für einen Workshop bei mir anmeldest, oder von einer anderen Person aus der Firma für die Du arbeitest angemeldet wirst werden die folgenden Daten von Dir übermittelt:

  • Dein Vor- und Nachname (brauche ich für die Abrechnung!)
  • Deine Anrede (optional!)
  • Dein Beruf bzw. Deine Tätigkeit (benötige ich um den Kurs auf Deine Bedürfnisse auszulegen)
  • Deine Mobilfunknummer (damit ich Dich am Tag des Workshops erreichen kann wenn etwas sein sollte)
  • Deine E-Mailadresse (um Dir die Anmeldebestätigung und Rechnung, aber auch einen Selbsteinschätzungsbogen etc. zusenden zu können)
  • Rabattierberechtigungen: z.B. Mitgliedschaften bei bestimmten Organisationen, Arbeitslosigkeit oder Studentenstatus (ein Nachweis muss spätestens zum Kurstermin vorgelegt werden, der Nachweis wird nicht gespeichert)

Außerdem frage ich Deinen präferierten Termin ab. Sollte eine andere Person aus der Firma für die Du arbeitest dich anmelden benötige ich für die Abwicklung der Rechnungsformalitäten etc. von dieser Person ebenfalls

  • Vor- und Nachname (brauche ich für die Abrechnung!)
  • E-Mailadresse (um ihr die Anmeldebestätigung und Rechnung, aber auch einen Selbsteinschätzungsbogen etc. zusenden zu können)

Übermittlung Deiner Daten

Diese Webseite verwendet ein SSL-Zertifikat für die sichere Datenübermittlung.

Wer Deine Daten bei mir einsehen kann

Deine Daten gehen in erster Linie durch meine Hände.

Sollte ich zu einem späteren Zeitpunkt jemanden einstellen oder beauftragen um mir bei der Workshop-Administration zu helfen wird dies zeitnah an dieser Stelle bekannt gegeben.

Wie ich deine Daten schützen

Ich erhebe so wenig Daten wie möglich. Diese sind nur mir, Annika Brinkmann über einen Passwortgeschützten Rechner zugänglich.

Daten, die jedoch für die Rechnungsabwicklung benötigt werden sind ebenfalls von dem Steuerbüro und im Falle einer Prüfung vom Finanzamt einsehbar.

Mit wem ich deine Daten aktiv teile

Niemandem. Sollte zu einem späteren Zeitpunkt eine Kooperation zur Durchführung der Workshops entstehen werden diese an dieser Stelle beschrieben.

Von welchen Drittanbietern ich Daten erhalte

Solltest Du mein Workshopangebot über einen Buchungsdienstleister, z.B. Xing-Events gebucht haben, so werden von diesem Dienst Daten von Dir erfasst und an mich weiter geleitet. Ggf. wird für die Zahlungsabwicklung in dem Fall ein Teil Deiner Daten an einen Finanzdienstleister übermittelt. Die genauen Vorgänge dazu wird dir Xing-Events bzw. auch ein anderer Dienstleister mit seinen Datenschutzbestimmungen mitteilen. Für meinen Teil behandele ich diese Daten von Dir wie diejenigen, die Du mir direkt übermittelst.

Wie lange ich deine Daten speichere

Maximal sechs Monate bis zum Abschluss der Formalitäten (Bezahlung, Durchführung des Workshops).

Feedbackbögen

Nach Abschluss eines Workshops verteile ich Feedback-Bögen zur Evaluation und Verbesserung der Qualität meiner Workshops.
Alle Angaben dazu sind freiwillig.

Dein Statement

Sofern du mir mit deiner Unterschrift bestätigt hast, dass du mir erlaubst ein Statement zu veröffentlichen berücksichtige ich natürlich, ob du der Namensnennung zugestimmt hast oder nicht.

  1. Wenn Du der Namensnennung zustimmst wird Dein Vorname mit dem ersten Buchstaben abgekürzt und Dein Nachname ausgeschrieben.
  2. Wenn Du der Namensnennung nicht zustimmst wird statt Deines Namens nur Deine Berufsbezeichnung angegeben. Wenn mir Deine Berufsbezeichnung unbekannt ist verwende ich den Begriff „TeilnehmerIn“.

Speicherung der Feedbackbögen

Da ich keine Möglichkeit habe, die Feedbackbögen im Original in Papierform so weg zu schließen dass kein Dritter – in dem Fall am ehesten ein Einbrecher, denn sonst sind Dritte nicht unbeaufsichtigt in meinen Räumen – Zugang erhalten könnte gehe ich wie folgt vor:

  • Ich scanne die Feedbackbögen und schicke sie in PDF-Form per Mail an meine Adresse.
  • Ich schreddere die Originale.
  • Ich speichere die Feedbackbögen auf meinem Rechner.
  • Ich lösche die eMail mit dem Scan.
  • Ich berechne den Durchschnitt deiner Bewertung und lasse ihn anonym mit in die Gesamtwertung einfließen
  • Ich erfasse Dein Statement und stelle es, sofern Du es mir erlaubt hast mit deinem Nachnamen – oder Deiner Berufsbezeichnung (mit Binnen-I) – mit Angabe darüber in welchem Monat und Jahr Du das Statement gegeben hast, online. Sollte ich Deine Berufsbezeichnung nicht kennen bzw. sollte sie aus dem Feedbackbogen nicht hervorgehen, nutze ich den Begriff „TeilnehmerIn“.
  • Außerdem verberge ich im HTML noch die Information an welchem Kurs inhaltlich Du teilgenommen hast.
  • Ich schwärze den Bereich mit deinem Namen und deiner Mailadresse
  • Ich speichere das Dokument mit dem Datum und der Stadt der Durchführung, ggf. aber nicht zwangsläufig mit den anderen Feedbackbögen aus deinem Kurs zusammen.

Teilnahmebestätigung bzw. -Zertifikat

Am Ende des Kurses erhälst Du von mir eine Teilnahmebestätigung, die neben den Workshop-Inhalten folgendes enthält:

  • Deinen Vor- und Nachnamen
  • der Kurs an dem Du teilgenommen hast
  • das Datum an dem Du teilgenommen hast
  • die Stadt in der der Kurs stattgefunden hat

In sozialen Netzwerken in Kontakt bleiben

Um mit Dir in Kontakt bleiben zu können, damit ich Dich oder Du mich später bei Bedarf besser wiederfinden kannst sende ich Dir eine Kontaktanfrage auf Xing und LinkedIn, sofern ich Dich auf diesen Plattformen finde. Gerne können wir uns auch auf Facebook oder in einem anderen sozialen Netzwerk verbinden.

Dann kannst Du mitbekommen wenn ich ein neues Workshopformat vor habe, einen Workshoptermin in Deiner Nähe anbiete, es endlich ein Buch von mir gibt, oder ich Ähnliches zu berichten habe. Da all diese Dinge viel Zeit in der Vorbereitung benötigen und ich generell nicht so gut darin bin meine Errungenschaften vernünftig zu kommunizieren brauchst Du keine Angst vor Spam zu haben!

Bitte nutze die technischen Möglichkeiten der jeweiligen Plattform um zu bestimmen ob ich Dir eine Nachricht schicken darf oder nicht und welche Kontaktdaten ich von Dir einsehen darf. Dadurch behälst du die Kontrolle und wir vermeiden Unannehmlichkeiten. In der Regel kannst Du diese Einstellungen auf der jeweiligen Plattform jederzeit ändern.

Solltest Du das Alles nicht wollen ignoriere bzw. lösche bitte meine Anfrage und gut. Mindestens ein mal pro Jahr lösche ich nicht beantwortete Kontaktanfragen von meiner Seite aus.

Newsletter

Die Mailadressen, die ich irgendwann mal in Papierform für einen Newsletter gesammelt habe wurden am 24.05.2018 geschreddert. Sie wurden nie für einen Newsletter genutzt, da ich schlichtweg nie einen versendet habe.

Sollte ich in Zukunft einen Newsletter auf dieser Seite einbinden werde ich an dieser Stelle darüber informieren über welchen Dienst dies geschieht, wer Zugang zu dem Account hat (vermutlich nur ich), wie oft und in welchen Fällen Du Post von mir zu erwarten hast – für den Fall dass Du Dich anmeldest.

Ich werde auf jeden Fall auf einen Dienst zurück greifen, der einen „Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art 28 DSGVO“ anbietet, das Standard Double-Opt-In-Verfahren einsetzt und eine automatische Abmeldung vom Newsletter ohne Schnickschnack wie weitere Fragen ermöglicht.

Das Hosting dieser Seite

Diese Seite liegt auf den Servern von jweiland.net. Den „Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art 28 DSGVO“ habe ich in der Fassung „AV_Vertrag_jweiland_neu_V_5.0.1.pdf“ am 15.05.2018 unterschrieben und an jweiland.net per Fax übermittelt.

Die Datenschutzbestimmungen von jweiland.net für deren eigene Webseite können Sie hier einsehen: https://jweiland.net/datenschutz.html

Das CMS dieser Seite

Diese Seite wurde mit einem von mir selbst geschriebenen Theme in WordPress umgesetzt. Die Installation und die Datenbank liegen wie im Abschnitt Hosting dieser Seite beschrieben auf dem Server von jweiland.net. WordPress selbst stellt regelmäßig neue Dateien zum Download der aktuellen WordPressversion bereit und verarbeitet keine persönlichen Daten der Seiten-Besucher bzw. von Dir.

WordPress-Plug-Ins

Diese Seite nutzt Plug-Ins um Funktionalitäten hinzu zu fügen und Prozesse zu vereinfachen. Soweit mir bekannt stellt keines dieser Plug-Ins ein Sicherheitsrisiko dar, da keines davon Daten nach Hause sendet. Sollte mir bekannt werden, dass dies doch geschieht so werde ich zeitnah nach der Kenntnisnahme Abhilfe schaffen.

  • All-in-One WP Migration um gelegentlich ein Backup der kompletten Seite lokal auf meinem Rechner zu speichern. Die damit möglichen Funktionen, das Backup direkt zu einem Cloud-Dienst zu versenden nutze ich nicht.
  • Caldera Formulare um die Erfassung deiner Daten in meiner WordPress-Installation zu vereinfachen – diese Daten nutze ich um Deine Anmeldung zu bearbeiten. Nach der Rechnungsabwicklung (sprich Bezahlung dieser) wird der Datensatz aus WordPress inklusive der E-Mail mit der mir die Daten geschickt wurden gelöscht. Welche Daten das waren kannst Du aus der Mail entnehmen die das System Dir bzw. der Dich anmeldenden Person zusendet.
    Der Übermittlung von Daten zur Nutzung von Caldera an freemius.com habe ich nicht zugestimmt.
    Weitere Informationen dazu findest du in den anderen Kapiteln dieser Datenschutzerklärung.
  • Disable Emojis um die Übersetzung von Emojis für alte Browser zu deaktivieren (dies ist eine pure Vorsorge, da ich keine Emojis auf dieser Seite verwende)
  • Modernizr ermöglicht die Nutzung des Skriptes Modernizr, das beim laden der Seite ausliest, welche CSS-Eigenschaften der Browser unterstützt und welche nicht. Dies wird dann in Form von Klassen in den <html>-Tag geschrieben und dafür genutzt, das CSS in Spezialfällen an den Browser anzupassen. Da diese Technik inzwischen zum Glück obsolet ist werde ich sie beim nächsten Update der Seite nicht mehr verwenden.
  • Toolset Types um leichter spezielle Beitragsfelder z.B. für die Klappmenüs auf den Detailseiten anlegen zu können.

Cookies

Stand 24.05.2018: Aktuell werden keine Cookies verwendet.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste und Seitenstatistiken

Stand 24.05.2018: Aktuell werden keine Statistiken mit Google Analytics, Piwik/Matomo oder WordPress-Plugins erzeugt und ausgewertet.

Sollte ich in Zukunft eine Statistik-Erhebung auf dieser Seite einbinden werde ich an dieser Stelle darüber informieren, über welchen Dienst dies geschieht und wer Zugang zu dem Auswertungs-Account hat (vermutlich nur ich).

Ich werde auf jeden Fall auf einen Dienst zurück greifen, der einen „Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art 28 DSGVO“ anbietet und nach Möglichkeit nur für mich relevante Daten (z.B. Seitenzugriffe, Region, Verweildauer, Conversion, Referer) sammelt.

Welche Maßnahmen ich Dir bei Datenschutzverletzungen anbiete

Aufklärung und Behebung.

Welche automatisierte Entscheidungsfindung und/oder Profilerstellung ich mit Deinen Daten durchführen

Keine.

Industrielle aufsichtsrechtliche Regulierungsanforderungen

Keine.

Gewähr

Bitte beachte, dass diese Datenschutzerklärung nach bestem Wissen und Gewissen erstellt wurde und ggf. Lücken aufweist. Mir ist der Schutz Ihrer Daten wichtiger, als die perfekte Datenschutzerklärung.