Hands-on: Responsive Concept

Das Ziel:
Mit einem guten Konzept steht und fällt ein ganzes Webprojekt. Das gilt umso mehr für responsive Seiten, die eine höhere Komplexität mit sich bringen. In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie die verschiedenen Aspekte zu einem schlüssigen Gesamtkonzept zusammenfügen.
Zu­ordnung:
Responsive Webseiten passen sich den unterschiedlichen Bildschirmseiten an. Wer bereits erste Schritte in diese Richtung unternommen hat, wird festgestellt haben, dass es nicht damit getan ist, Inhalte zusammenzuschieben. Dieses Seminar bietet einen detaillierten Blick auf die Konzeption responsiver Webseiten allgemein und auf Ihre Problemstellungen im Besonderen.
Dauer:
1-Tages-Training
Zeit:
9:00 – 18:00 Uhr, Mittagspause von 13:00 – 14:00 Uhr
Teil­nehmer:
minimal 3, maximal 4
Ziel­gruppe:
Konzepter
Voraus­setz­ungen:
Erfahrungen in der Konzeption von Webseiten,
Teilnahme am Training “Responsive Webdesign Basics” empfohlen.
Zertifi­kat:
Für jeden Teilnehmer wird eine Teilnahmebestätigung inklusive der Seminarinhalte erstellt.
Kurs­material:
Die Teilnehmer erhalten Zugriff auf die Folien, Notizen und Linksammlungen auf Spacedeck.

 
Sie können sich online oder über ein PDF-Formular für diesen Kurs anmelden!

  • Inhalte

    Die folgenden Inhalte werden in dem Workshop behandelt:
    • Nutzungsszenarien und Navigation verschiedener Zielgeräte
      • Nutzungsszenarien
      • Navigationsarten: Touch, Mouse, Focus
      • Flip-Screen-Devices: Hoch- und Querformat berücksichtigen
    • Stolperfallen im responsiven Webdesign
      • Das Lego-Prinzip
      • Content Choreography und Content Homogenität
      • Einfluss der Bildschirmausrichtung auf die Konzeption
      • Browser-Breite vs. Bildschirm-Breite
      • Sticky Elements
      • Degradation von Interaktionen und Content für Mobiltelefone
    • Tools für verschiedene Ausarbeitungsstufen des Konzeptes
      • Möglichkeiten und Grenzen in Axure
      • Diskussion verschiedener Anforderungen
    • Responsive Formulare
      • Anordnung
      • Vorausgefüllte Felder vs. Labels
      • Die Macht von Input-Types
      • Radioboxen vs. Pulldownmenüs
    • Projektverlauf: Was kommt nach der Konzeption, was ist für die Anderen wichtig?
      • Designer und Developer briefen
    • Prototyping
      • Paper Prototyping
      • Proportionales Arbeiten
    • Praxisarbeit: Paper Prototyping für ein eigenes Projekt
      • responsive Wireframes zu einer eigenen Seite erstellen
  • Für wen das Seminar geeignet ist

    Der Seminarplan ist speziell für Konzepter zusammengestellt. Wenn Sie sich für Ihre Mitarbeiter eine stärkere inhaltliche Ausrichtung auf einzelne Gewerke wünschen, könnte ein Inhouse-Training mit individuellem Seminarplan für Sie interessant sein.
  • Aufbau des Seminars

    An diesem Tag können Sie Ihr eigenes Projekt mitbringen und wir bearbeiten gemeinsam ihre konkreten Fragestellungen.
  • Arbeitsmittel

    Für Notizen wird ein „Beutebuch“ gestellt. Vordrucke, Stabilos und Copics stehen zur Verfügung. Ein Rechner wird nicht benötigt – wir arbeiten analog!
  • Preise

    Kategorie
    netto  
    brutto
    Normalpreis
    510 €  
    606,90 €
    Ermäßigt*
    470 €  
    559,30 €
    Frühbucherpreis**
    420 €  
    499,80 €

    * Der ermäßigte Preis gilt für Studenten, AGD-Mitglieder und selbständige Designer die bei Designer-Dock gelistet sind (Bitte Nachweis beilegen).
     
    ** Bei Anmeldung bis sechs Wochen vor dem Termin wird ein Frühbucherrabatt gewährt.
     
    Einzelne Rabattaktionen für bestimmte Termine finden Sie über der Terminübersicht, die auf jeder Seite sichtbar ist. Sie sind nicht mit dem Frühbucherrabatt und anderen Vergünstigungen kombinierbar. Skonto wird nicht gewährt.
  • Termine 2016

    02.03.
    in Berlin
    09.03.
    in Hannover
    23.03.
    in Frankfurt
    25.05.
    in Berlin
    08.06.
    in Hannover
    29.06.
    in Köln
    31.08.
    in Hannover
    28.09.
    in Berlin
    09.11.
    in Hannover
    16.11.
    in Frankfurt
    23.11.
    in Berlin